Seit Wochen beobachte ich, dass die Mülleimer in Keitum, ... (Nr.101279)

Michael Schramm stellte diese Anfrage am 07.01.2018 via web.

Seit Wochen beobachte ich, dass die Mülleimer in Keitum, besonders in der Nähe des Watts, komplett überfüllt sind. Dies war schon vor Weihnachten sehr offensichtlich und wurde durch die Feriengäste über Weihnachten und Silvester nicht besser.
Darüberhinaus sollten wir alle froh sein, dass die Mehrheit der Feriengäste mit Hund die Disziplin aufbringt, den Hundekot aufzulesen und zu entsorgen. Wenn es jedoch gerade zur Hochzeit kaum Kotbeutel gibt und die Mülleimer überfüllt sind, dann darf man sich nicht wundern, wenn bald überall der Hundekot rumliegt.
Es ist nicht nachvollziehbar warum die Verwaltung den Ort so sehr vermüllen lässt. Entgegen der Antworten zu ähnlichen Meldungen hat sich in Keitum nichts nennenswertes getan.
(Adresssuche nach: Keitum)

© 2016 · Omniscale· Map data: OpenStreetMap
Meldungen werden geladen...
Es werden nur von Meldungen angezeigt.
Kategorie
Müllablagerung/Sauberkeit
Zuständig
Amt für Umwelt und Bauen - Umwelt
Nächstgelegene Adresse
Uwe-Jens-Lornsen-Wai 1, 25980 Sylt-Ost, Deutschland
Status
in Bearbeitung

Bearbeitungshistorie

in Bearbeitung
Amt für Umwelt und Bauen - Umwelt am 10.01.2018 um 10:03 Uhr:
Es wurde mit der Bearbeitung begonnen.
Amt für Umwelt und Bauen - Umwelt am 10.01.2018 um 10:02 Uhr:

Die Zuständigkeit für den Bereich der öffentlichen Abfallentsorgung liegt bei der Gemeinde Sylt bei Frau Silvia Petersen, Amt für Umwelt und Bauen.
Frau Petersen ist unter der Telefonnummer 04651/851-440 und per Email unter silvia.petersen@gemeinde-sylt.de zu erreichen.
Ihr Anliegen wurde bereits an das zuständige Entsorgungsunternehmen gemeldet, hier wird schnellstmöglich Abhilfe geschaffen


Ungeprüft
Amt für Umwelt und Bauen - Umwelt am 10.01.2018 um 09:23 Uhr:
Die Meldung wurde freigegeben und zur Bearbeitung an "Amt für Ordnung und Soziales" weitergeleitet.

Warten auf Freigabe
Michael Schramm am 07.01.2018 um 12:33 Uhr:
Die Meldung wurde zur Freigabe an "Amt für Umwelt und Bauen - Bauverwaltung" weitergeleitet.
Zurück zur Übersicht